2005

Gründung des Unternehmens

52

Mitarbeiter

60000

m² Vollwärmeschutz im Jahr 2017

200000

Stück versetzte Dübel

7000

Stück verbrauchte Klebebänder

2005 wurde das Unternehmen von Karl Leist und Hannes Wurzinger gegründet, damals noch mit dem Namen LEWU, Leist und Wurzinger OEG.

Hiermit beantwortet sich auch die häufig gestellte Frage worauf sich die Domain „lewu.at“ bezieht.

In den ersten beiden Jahren wurden sämtliche Arbeiten, von den beiden Partnern ausgeführt. Die ersten Mitarbeiter wurden 2007 eingestellt. Im selben Jahr wurde die Firma auch in zwei Bereiche getrennt. Den Bereich EPS-Recycling, ein bis zu diesem Zeitpunkt als Nebenerwerb betriebener Geschäftszweig wurde von Hannes Wurzinger übernommen. Den Bereich Vollwärmeschutz (VWS) führte Karl Leist damals als Einzelunternehmen LEWU weiter.

In den folgenden Jahren wuchs das Unternehmen in kleinen Schritten, es wurden in erster Linie Privatkunden bedient, die Firma lebte allein von der Mundpropaganda bis im Jahre 2011 auch die ersten großen Baufirmen aufmerksam wurden. Durch das stetige Wachstum konnten in weiter Folge die ersten richtigen Großaufträge lukriert werden.

2012 wurde die das Einzelunternehmen in eine GmbH umgegründet – die jetzige Karl Leist GmbH.

2018 geht das Unternehmen in die 14. Saison – über 50 motivierte Mitarbeiter mit hohem Know-how stehen für die professionelle Realisierung Ihrer Wunschfassade zur Verfügung. Um dies sicherzustellen, war eine faire Entlohnung sowie die Weiterentwicklungsmöglichkeiten des Teams auch in schwierigen Zeiten immer ein wichtiges Anliegen, was sich nun in einer niedrigen Personalfluktuation wiederspiegelt. Einige unserer Mitarbeiter feiern heuer bereits ihr 10jähriges Firmenjubiläum.

Hinter dem langjährigen Erfolg steht eine ganz besondere Firmenphilosophie.

Mit viel Engagement und Weitblick wollen wir unser Unternehmen stetig vorantreiben.

Unser Ziel ist es unsere Kunden nicht nur zufrieden zu stellen, sondern zu begeistern.